§ 53 HOAI 2009 - Rechner - Technische Gebäudeausrüstung (TGA)

neue_HOAI_TGA.xls
Detallierte Berechnung des Honorars in besonderen Fällen (§ 8 HOAI) als Orientierunghilfe zur Honorarer-  
mittlung für erbrachte Teileitungen bei der Technischen Ausrüstungen TGA nach § 53 HOAI Stand 2009.  
Eingabe der Honorarzone (1 bis 3):      
Geben Sie hier den Abrechnungssatz ein    
Geben Sie hier Ihre, in den einzelnen Leistungsabschnitten ermittelten Kostenergebnisse ein  
   
  Kostenschätzung (Lph. 2)  
   
  1. Kostenberechnung (Lph. 3)  
   
  Kostenanschlag  
   
  Kostenfeststellung  
   
Die Berechnung erfolgt in Anlehnung an die von Siemon entwickelten Tabellen und an Weiterentwicklungen der Tabellen  
von Vygen/ Korbion/ Mantscheff, Pott/ Werner/ Dahlhoff/ Kniffka sowie der von Lochner/ Koeble/ Frik.  
Demonstrationssoftware: Bitte lesen vor Gebrauch die Nutzungshinweise und Haftungseinschränkung  
                 
   
  lt. Tabelle Vorgabe Vorgabe f. Honorar Honorar  
Grundleistungen der Leistungsphasen in % für max. Leistung max geleistet  
Lph. 1 Grundlagenermittlung            
1.a) Klären der Aufgabenstellung der TGA mit
mit AG und Objektpaner …
1,5 bis 2,0  
1.b) Zusammenfassen der Ergebnisse 1,0 bis 1,5  
Saldo Lph. 1    
Lph. 2 Vorplanung            
2.a) Analyse der Grundlagen 0,3 bis 0,8  
2.b) Erarbeiten des Planungskonzeptes mit über-
schlägiger Auslegung der wichtigsten Systeme …
Skizzen und Wirtschaftlichkeitsvorbetachtung
3,0 bis 3,9  
2.c) Aufstellen Funktionsschema, Prinzipschaltung 2,0 bis 3,0  
2.d) Klären u. Erläutern der wesentl.fachspezifischen
Zusammenhänge, Vorgänge u. Bedingungen
0,8 bis 1,2  
2.e) Mitwirken an den Vorverhandlungen mit Behörden 0,3 bis 0,7  
2.f) Mitwirkung an der Kostenschätzung n. DIN 276 2,0 bis 2,7  
2.g) Zusammenstellen der Vorplanungsergebnisse 0,4 bis 0,6  
Saldo Lph. 2    
Lph. 3 Entwurfsplanung            
3.a) Durcharbeiten des Planungskonzeptes 4,0 bis 5,0  
3.b) Festlegen aller Systeme und Anlagenteile 0,7 bis 0,9  
3.c) Berechnung und Bemessung zeichnerische
Darstellung und Anlagenbeschreibung
4,0 bis 5,0  
3.d) Angabe und Abstimmung der für die Tragwerks-
notwendigen Durchführungen und Lastenangaben
(o. Anfertigung v.Schlitz- u. Durchbruchsplänen)
0,5 bis 0,7  
3.e) Mitwirken bei Verhandlungen mit Behörden 0,3 bis 0,6  
3.f) Mitwirken bei der Kostenberechnung n. DIN 276 2,8 bis 3,5  
3.g) Mitwirken b. d. Kostenkontrolle durch Vergleich
der Kostenberechnung u. -schätzung
0,3 - 0,7  
     
Saldo Lph. 3    
Lph. 4 Genehmigungsplanung            
4.a) Erarbeiten der Vorlagen und Anträge   2,5 bis 3,5  
4.b) Zusammenstellen dieser Unterlagen   0,5 bis 1,0  
4.c) Vervollständigen und Anpassen der Planungs-
unterlagen und Berechnungen
1,8 bis 2,5  
Saldo Lph. 4    
Lph. 5 Ausführungsplanung            
5.a) Durcharbeiten der Ergebnisse aus Lph. 3, 4 5,0 bis 6,5  
5.b) Zeichnerische Darstellung d. Anlage, dimmension. 6,0 bis 7,0  
5.c) Anfertigung v. Schlitz- u. Durchbruchplänen 4  
5.d) Fortschreibung der Ausführungsplanung 1,0 bis 2,0  
Saldo Lph. 5    
Lph. 6 Vorbereiten der Vergabe            
6.a) Ermitteln von Mengen als Grundlage für das
Aufstellen von Leistungsverzeichnissen
2,5 bis 3,5  
6.b) Aufstellen von Leistungsbeschreibungen mit
Leistungsverzeichnissen n. Leistungsbereichen
2,5 bis 3,5  
Saldo Lph. 6    
Lph. 7 Mitwirkung bei der Vergabe            
7.a) Prüfen und Werten der Angebote; Preisspiegel 2,2 bis 2,8  
7.b) Mitwirken beim Verhandlen m. Bietern u. Erstellern 0,9 bis 1,5  
7.c) Mitwirken beim Kostenanschlag … DIN 276 0,8 bis 1,5  
7.d) Mitwirken bei der Kostenkontrolle d. Vergleich
desv Kostenanschlages m. Kostenberechnung
0,5 bis 0,8  
7.e) Mitwirken bei Auftragserteilung 0,2 bis 0,5  
Saldo Lph. 7    
Lph. 8 Objektüberwachung            
8.a) Überwachen der Ausführung des Objektes 11 bis 13  
8.b) Mitwirken beim Aufstellen eines Zeitplans 1,2 bis 1,8  
8.c) Mitwirken beim Führen eines Bautagebuches 1,2 bis 1,8  
8.d) Mitwirken beim Aufmaß m. bausführenden Untern. 3,0 bis 4,0  
8.e) Fachtechnische Abnahme d. Bauleistungen und
Festellen von Mängeln
1,5 bis 2,0  
8.f) Rechnungsprüfung 6,0 bis 7,0  
8.g) Mitwirken bei der Kostenfeststellung n. DIN 276 1,0 bis 1,3  
8.h) Antrag auf behördl. Abnahme und Teilnahme 1,0 bis 1,3  
8.i) Zusammenstellen und Übergeben d. Revisions-
unterlagen, Bedienungsanleitungen
0,4 bis 0,8  
8.j) Mitwirken b. Aufllisten d. Verjährungungsfristen 0,4 bis 0,6  
8.k) Überwachen Mängelbeseitigung 1,5 bis 2,5  
8.l) Mitwirkung bei der Kostenkontrolle 1,2 bis 1,7  
Saldo Lph. 8    
Lph. 9 Dokumentation            
9.a) Objektbegehung zur Mängelfeststellung 0,5 bis 1,0  
9.b) Überwachung d. Beseitigung v. Mängeln -
innerhalb der Verjährungsfristen der Gewähr-
leistungsansprüche
0,5 bis 1,0  
9.c) Mitwirken Freigabe v. Sicherheitsleistungen 0,2 bis 0,5  
9.d) Mitwirken b. Systematischer Zusammenstellung 0,5 bis 1,0  
Saldo Lph. 9    
                 
Saldo Honorar max      
Saldo Honorar geleistet