Ältere News: Deckungskonzept für Beamte und Angestellte von Kammern, Bauämtern und Kommunen

Amtshaftpflicht, Haftpflicht für Angestellte ö.D. / Kommunen

Absicherung der Haftung aus verwaltender Tätigkeit und/ oder Absicherung der Haftung aus technischer Tätigkeit möglich.

Einschluss in Privathaftpflicht ab 8,10 € oder separater Vertrag ab 34,60 € p.a. zzgl. Versicherungssteuer

Weitere Informationen

Ältere News: Neue Tarife Sachverständige

Mit der Einführung neuer Versicherungsbedingungen wurden auch die Prämiensätze auch für kleinere Büros gesenkt:

Bsp.: Bausachverständige, Nachweisberechtigte für bautechnische Nachweise (Brand-, Wärme-, Schallschutz, Standsicherheit), Prüfingenieure

Nettohonorarumsatz: 35.000.- €
Deckungssummen: 2.000.000.- € für Personen- und 300.000.- € für sonstige Schäden, SB 2.500.- €
Jahreshöchstentschädigungsgrenze: 4-fach
Jahresnettobeitrag ab 473,85 €

Ältere News: TGA-Fachplaner Tarifänderung ab 01.01.2011

Der bereits in 2010 verbesserte Berufshaftpflichttarif für Ingenieure der technischen Gebäudeausrüstrung  wird in leicht veränderter Form fortgeführt, die Beiträge sind fast durchgängig günstiger geworden.

Nutzen Sie die Möglichkeit zur Überprüfung von Altverträgen. Über Jahre nicht angepasste Bedingungen weisen meist Deckungslücken auf, häufig kann eine Umstellung beitragsneutral ggf. sogar günstiger erfolgen

Weitere Informationen

Ältere News: Änderung der Mindestdeckungssummen in den hessischen NBVO

Ab dem 11.12.2010 wurden die Mindestdeckungssummen in der hessischen Nachweisberechtigtenverordnung angehoben. Neue Mindestdeckungssumme 500.000.-€  für Sach- und Vermögensschäden.

Tipp: Im Falle von Neuordnungen bei Altverträgen, die über Jahre nicht angepasst wurden,  kann dies zu erheblich höheren Beiträgen führen. Wir bieten hierzu günstige Differenzdeckungen (DIC/ DIL) an.

Ältere News: Wechsel kann sich lohnen

01.09.2010 Neue Konditionen für Mitglieder von Ingenieurkammern, BDB, BDIA und ff.

Erfreulicherweise konnten neben der Verbesserungen der Bedingungen auch die Beiträge der Berufshaftpflicht gesenkt werden.

Für bestehende Verträge sollte dies zum Anlass genommen werden, den aktuellen Schutz zu überprüfen; in vielen Fällen zahlt sich eine Umstellung aus. 

Berechnungsbeispiele   

Deckungsummen: 3 Mio € für Personen-, 500 t€ für sonstige Schäden SB 2500.-€, jährl. 3-fach maximiert.

Tätigkeit/ Jahresbeitrag Umsatz, je netto 35000 € 80.000 € 150.000 €
Sachverständiger, Prüfingenieur ab 440,64 € 602,64 € 1.117,80 €
Ingenieur im Maschinenbau ab 902,70 € 1231,20 €  1.992,60 €

 hier geht es zur Anfrage

Ältere News - Sachverständige, Innenarchitekten, BQÜ

mit Wirkung zum 01.07.2010 werden die Berufshaftpfichtprämien für weitere Berufsgruppen/ Tätigkeitsbilder geändert.

Berechnungsbeispiel 35000 € Honorarumsatz, netto

Deckungssummen 3 Mio € Personen, 500 t€ sonstige Schäden, SB 2500, 3-fach maximiert p. a.

ausgeübte Tätigkeit Jahresnettobeitrag
Innenarchitekt, Gutachter 495,72 €
Vermessungsingenieur 874,80 €
Stadtplaner 729 €

 

Ältere News für Architekten und Ingenieure

Erweiterung des risikoadjustierten Prämiensystems der Berufshaftpflicht auf TGA-Planer und Haustechnik-Ingenieure

03.07.2010 

Analog zu der Erweiterung der Nachlässe in der Architektenhaftpflicht (siehe news 17.06.2010) haben wir uns entschieden, auch für TGA- und Haustechnikingenieure die Beitragsberechnung der Berufshaftpflicht zu erweitern. 

Durch eine feingliedrigere Risikobewertung, als es die Standardtarifierungen der Versicherungsgesellschaften  vorsehen, geben wir nun auch einige Rabatte für Ingenieurbüros mit geringeren Umsätzen frei. 

Die Mindestbeiträge liegen nun mehr als 50 %  unter dem Marktdurchschnitt. 

WhatsApp & Co.: Haftung und Ansprüche aus dem gewerblichen Gebrauch von Messengerdiensten

Messengerdienste wie WhatsApp vermelden auch für Deutschland ein rasantes Wachstum aktiver Nutzer. Kommerzielle Anbieter, wie Bauingenieure und Architekten, wollen da - genauso wie größere Firmen — nicht zurückstecken. Schließlich signalisiert man seinen potenziellen Kunden mit der Nutzung eines solchen Dienstes, dass man nicht nur hip ist, sondern auch die „schnelle Kommunikation“ beherrscht. Zwar ist WhatsApp vonseiten des Dienstes seit kurzem offiziell für die kommerzielle Nutzung freigegeben, doch ein genauerer Blick zeigt: Mit deutschem Recht ist WhatsApp so wenig vereinbar, dass bei Auseinandersetzungen über den gewerblichen Gebrauch kaum Chancen bestehen, dass ein Versicherungsschutz greift – und das vor dem Hintergrund, dass Verstöße gegen den Datenschutz mit einem hohen Strafmaß belegt sind. (Stand 20.09.2016)

WhatsApp hat kommerziellen Anbietern endlich die Tür geöffnet. Deutlich wird dies aus der letzten deutschsprachigen Übersetzung der englischen AGBs. Dort heißt es:

PartG mbB für Architekten und Ingenieure

 Mit der Rechtsform der Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (kurz PartG mbB) können alle Gesellschafter ihre Haftung für Schäden aus der Berufsausübung begrenzen.
In einer normalen Partnerschaft haften die Gesellschafter auch für Ansprüche aus Fällen, bei denen sie nicht selbst sondern ein Partner mit der Aufragsbearbeitung befasst war und zwar unbegrenzt.
Hier ist Haftung aus gesamtschuldnerischen Verhältnissen analog der Haftung bei einer GbR.

Die Gesellschafter einer PartG mbB haften nur für Ansprüche aus der selbst übernommen Auftragsbearbeitung,
die nicht handelnden Partner sind von der Haftung befreit.

Die Haftungsbegrenzung wirkt nur auf Ansprüche der beruflichen Tätigkeit, die Haftung für die betrieblichen Risiken, Mieten, Kredite und Abgaben bleibt davon unberührt.
 
Voraussetzungen für die Haftungsbegrenzung einer Partnerschaftsgesellschaft mbB

1. Die Bezeichnung mbB oder mit beschränkter Berufshaftung muss in die Firmenbezeichnung aufgenommen werden.
Es muss die Bezeichnung der Architekten- oder Ingenieurgesellschaft mbB in das Partnerschaftstregister eingetragen werden.

2. zur Eintragung ins das Partnerschaftsregister muss ein auf die PartG mbB lautender "Versicherungsnachweis zur Vorlage beim Registergericht" vorgelegt werden.

3. Die Reglung der Mindestdeckungssummen und Bestimmungen zur Berufshaftpflicht für PartG mbB regelt die berufständige Kammer.
Diese Beauflagungen werden föderal geregelt, daher müssen die Versicherungsnachweise die Hinweise auf die bundeslanspezifischen Vorschriften und Richtlinien enthalten.

Ältere News: Anpassungen der Beiträge der Berufshaftpflicht

 Im IV. Quartal 2011 planen einige Versicherer die Beiträge der Berufshaftpflicht zu erhöhen. Vergleich und Wechsel lohnt sich in vielen Fällen.

Nach erfolgter Bestandsüberprüfung und Bewertung der Schadenszahlungen zum 07.2011,
werden einige Versicherer im letzten Quartal 2011 ein größeren Teil ihrer Kunden mit Umstellungsangeboten  
und damit einhergehenden Beitragsanpassungen konfrontieren.

Im größeren Umfang ist davon Berufshaftpflichtversicherung (Architekt/ Bauingenieur) betroffen.
Wer die Beitragserhöhung nicht hinnehmen möchte, kann den Anbieter wechseln. (Vgl. § 40 VVG).

In Abhängigkeit der Vorschadensverlaufes und der Risikobewertung (Haftung/ Tätigkeit) können wir in den meisten Fällen 
die Vertragsübernahme zu Altkonditionen oder sogar günstiger anbieten. 

Nutzen sie unseren Service zur Vertragsüberprüfung, den Sie hier aufrufen können.

Inhalt abgleichen