Beiträge ab 01.01.2018: Berufshaftpflichtversicherung Architekt, Bauingenieur

Um niedrige Beiträge in der Berufshaftpflichtversicherung für Architekten und Bauingenieure zu erzielen, haben wir die beitragsrelevanten Risikomerkmale erweitert. Abweichend von den Standardtarifen der Versicherungswirtschaft gibt es bei dieser Prämienkalkulation bspw. für den Architekten fünf statt nur einer Risikoeinstufung. Eine feingliederigere Risikoanalyse des jeweiligen Ingenieurrisikos lässt es zu, dass wir die Beiträge deckungsgleich zu dem Haftunsgrisiken und insgesamt günstiger gestalten können.

 Berechnungsbeispiel II

zu versichernde Tätigkeit: Architekt, Bauingenieur im Hochbau, Honorarumsatz: 25´- 30.000.-€ netto p. a.

Deckungssummen (DS): 3.000.000.-€ für Personen- und 300.000.-€ für sonstige Schäden SB 2500.- €, jährl. Maximierung der DS 3 - 4-fach

Risikostufe Jahresnettobeitrag
I
810,00 €
II
900,00 €
III
1.000,00 €
V
auf Anfrage

 zur Anfrage Berufshaftpflicht

zum Risikofragenbogen