Architektenhaftpflicht - die Berufshaftpflicht für Architekten


Wir sind Spezial- und Ventilmakler für technisch-wissenschaftliche Berufe.  Unser wesentliches (beinahe einziges) Produkt ist die Berufshaftpflicht für Architekten und Ingenieure.

Wir gehen wir folgt vor:

  • Risikoermittlung, Bewertung Ihrer Haftung
  • Ermittlung der Quote für den Versicherer
  • Auswahl des Versicherers anhand: Preis, Preisstabilität, Bedingungen (detailliert), Bewertung Abwicklung Verhalten bei Risikoänderungen, Vertragsanpassung und im Schadensfall, Bewertung des Versicherers anhand von Kennzahlen wie dem combined ratio.

Bei und nach dem Vertragsschluss

sind wir Ihr erster Ansprechpartner insbesondere auch für Bewertung von Haftungs- und Vertragsfragen. Eines unserer Alleinstellungsmerkmale ist unser Support - auch im Vorfeld von möglichen Regressnahmen, die noch nicht substantiiert sind, und die Betreuung im Schadensfall.

Berechnungsbeispiel I (stabiler, inländischer Versicherer Stand 2019-06-01)

  Architektenhaftpflicht 
Objektversicherung

auf Anfrage

Jahresversicherung ab 810,00 € (bei 30.000.-€ Nettoumsatz)

architekt berufshaftpflicht

  • Jahresnettobeiträge zzgl. 19 % Versicherungssteuer. Diese Architektenhaftpflicht erfüllt die Anforderungen, die bei Bestehen einer Pflichtversicherungsrichtlinie erfüllt sein müssen. In dem oben genannten Beispiel wurden folgende Deckungssummen zugrundegelegt: 3  Mio. € für Personen- und 300.000.- € für sonstige Schäden, SB 2500.-€. In beiden Fällen stehen alle Deckungssummen maximal viermal im Jahr zur Verfügung.

> hier geht es zu weiteren Informationen der risikoadjustierten Berufshaftpflichtversicherung für Architekten. Berechnungsbeispiel II: Architektenhaftpflicht Kleinbüro.

Auszüge der besonderen Leistungen und möglichen Bedingungserweiterungen der Architektenversicherung:

Unabhänging von den zur Wahl stehenden Versicherungsgsesellschaften werden bei Bedarf folgende Bedingungsverbesserungen in den Vertrag eingearbeitet:

Auszug aus den Bedingungsverbesserungen der Architektenhaftpflicht

  • Versicherungsschutz aus der Überschreitung von Kosten- und Kostenvoranschlägen
  • Übernahme von Spätschäden, die aus der Nachhaftung des Vorversicherer herausfallen
  • Berufs-Strafrechtsschutz: mitversichert
  • Auslandsschäden: Weltgeltung ohne  US  und Kanada
  • Auswahl von renomiertenten Fachanwälten (Architektenrecht, Bauvertragsrecht, Baurecht, ...) 
  • keine Hochstufung im Schadensfall
  • Rückdatierung möglich - frei bekannten Schäden, Ansprüchen und Verstößen
  • Generalplanertätigkeit
  • Rückwärtsversicherung bei erstmaligem Abschluss ein Jahr rückwirkend ab Beginn
  • Nachhaftung unbegrenzt möglich
  • Einschluss weiterer Tätigkeiten (z. B. due dilligence, Energieberatung, SiGeKo, Facility Management, Leistung als Sachverständiger, u. a.)
  • Teilnahme an ARGE und Planungsringen
  • Versicherung von Ansprüchen, die durch den Einsatz von Subunternehmern zustandekommen
  • Mitversicherung freier Mitarbeiter
  • Vorgsorgeklauseln zur Vermeidung von Deckungslücken
  • u. w.

Diese Bedingungsverbesserungen und Erweiterungen der Architektenhaftpflicht können teilweise erheblich von standardisierten Bedingungen der jeweiligen Versicherungsunternehmen selbst abweichen.

 <<< Hier geht es zur Online-Anfrage >>>